Neu Gutscheinen!

Ihr braucht nicht weit zu reisen! An Bord Oban gibt es Alles was mann braucht: Weite Horizont, Entschleunigung, Ruhe und Zeit für dich.

Das Alles in familiare Zusammenhang und nicht zu vergessen mit leckeres Essen. Neu ist auch das ihr es Jemanden verschenken könnt.

Wir haben jetzt Gutscheinen ab 50€ oder Mehr. Ihr könnt die bestellen bei Jolan info@sailoban.com

Von: 22 November 2019 Themen: News

Lecker Lange Sommerreise nach Kopenhagen

Wieder lange an Bord entschleunigen! Wir reisen über die Ostsee von Kiel gen Osten. Wir haben vor die Felsen von Mön und Kopenhagen zu besuchen. Lange Leckere Tagen!

Montagmorgen findet die eigene Anreise nach Kiel statt, wo an der Blücherbrücke unsere Oban liegt. Treffpunkt ist 10.00 Uhr an Bord.
Eine Vorübernachtung ist extra zu buchen.

Nachdem Sie Ihre Kabine bezogen haben, lernen Sie bei einer Tasse Kaffee die Crew und die anderen Mitreisenden kennen. Erst werden vom Kapitän einige Dinge und Regeln erklärt, die die Sicherheit und das Zusammenleben an Bord betreffen. Dann werden der Wetterbericht und die mögliche Reiseroute besprochen.

Wir stechen in See …

Anschließend werden die Trosse losgemacht, und Jolan auf dem Vordeck fängt mit dem Segeltraining an. Sie lernen die Namen der Segel und ihre Funktion kennen und erfahren, was im Notfall zu tun ist. Segelerfahrung ist nicht notwendig. Zwischendurch gibt es Mittagessen.

Dann wird es Zeit, das Gelernte in die Praxis umzusetzen. Die Segel werden gesetzt und wir gehen auf Kurs. Jeder, der möchte, darf lenken; wir bleiben dabei und erklären alles. Die anderen genießen Aussicht und Ruhe. Auch andere Dinge werden erklärt, zum Beispiel Positionen in die Seekarte schreiben, den Kurs berechnen und wichtige Knoten an Bord
selber knüpfen und lösen.

… und laufen am Abend in den Hafen ein

So zwischen 17 und 19 Uhr laufen wir im Hafen ein. Es hängt von Wetter und Wind ab, wo genau wir anlegen. Vielleicht fahren wir in die Nacht hinein, oder wir suchen am Abend eine schöne Bucht und gehen dort vor Anker. Wer Lust hat, kann schwimmen, bevor wir gemütlich an Deck grillen.

t durch Bullauge Oban

Wenn wir im Hafen sind, trinken wir manchmal zusammen ein “Anlegegetränk”. Dann können Sie an Land spazieren gehen, Kanufahren (wenn möglich), ausruhen, Lesen, beim Kochen helfen etc. Abends kann jeder tun, was er will. Es sind auch Spiele an Bord und Bücher über Knoten. Aber meistens sitzt man zusammen und hat Spaß.

Ein weiterer schöner Segeltag

Nach einer weiteren Nacht an Bord und einer warmen Dusche steht um etwa 8.30 Uhr das Frühstück bereit. Jeder, der will, kann noch einen Spaziergang am Hafen unternehmen, bevor wir auslaufen.
Wir haben vor Um Kopenhagen an zu laufen wo wir denn auch eine Tag verbringen. Auch das wunderschöne Möns Klint hoffen wir zu sehen. Aber Wind und Wetter entscheiden. Auch welche Route wir fahren!

Am Freitagmittag 24. Juli etwa 14.00 Uhr laufen wir in Kiel wieder ein.

Leider müssen Sie die Oban dann wieder verlassen

Preise: Inklusiv segeln, Übernachtung an Bord in Zweierkabine, Vollverpflegung, Kaffe und Tee: 1395€ Pro Person. + 13,90€ Garantiefonds VZR. Restliche getränke nach Strichliste an Bord.

Von: 13 November 2019 Themen: News

KEIN Emder Weihnachtsmarkt Oban!

Oban, ex AE95 liegend am Delft 2018

Es ist echt Wahr, wir können Emden nicht erreichen mit unser Oban. Weil der Eisenbahnbrücke so kaput ist das diese erst in Januar wieder fertig ist!!

Wir hörten das letzte Woche, aber hofften nog auf ein Schlupfloch wie vor ein par Jahren, aber das ist hoffnungslos! Also kein Oban bei der Engelkemarkt 2019 in Emden! Es tut uns so leid… Wir hoffen das es in 2020 wieder passt… Liebe Grüsse von der Crew der Oban!

Sehr geehrte Damen und Herren,

die aktuelle Entwicklung bei den Arbeiten an der Antriebstechnik der Eisenbahnklappbrücke über das Emder Fahrwasser ist leider nicht erfreulich. Nach Ausbau der Antriebselemente konnte erst ein Blick auf die Innenbauteile der Pylone gemacht werden. Nach Reinigung des Stahls wurde das ganze Ausmaß der korrosiven Schädigung der innenliegenden aussteifenden Elemente ersichtlich. Sodann gab es einen Ortstermin mit den ausführenden Firmen, dem Brückenprüfer und dem Anlagenverantwortlichen. Es wurde einvernehmlich festgestellt, dass ein Wiedereinbau der bereits neu angefertigten Zahnräder und Wellen ohne eine Instandsetzung der vielen Durchrostungen technisch nicht möglich ist, ja unverantwortlich wäre.

Der Zeitplan mit einer Fertigstellung zum 30.11.2019 ist damit nicht mehr zu halten. Allen Verantwortlichen geht es nunmehr darum, die Maßnahme zu einem technischen Erfolg zu führen, um die Brückenklappe überhaupt wieder in Betrieb nehmen zu können. Die Prämisse ist, dass die Bauteile auch die folgenden Jahre einen sicheren Betrieb der Brücke für alle Beteiligten gewährleisten.

Zwischenzeitlich wurde der Sanierungsbedarf festgelegt und ein neuer Bauablaufplan mit den Unternehmern erstellt, wobei die wesentliche Stahlinstandsetzung durch die DB Netz AG selbst ausgeführt wird. Vor Ort wurde sich auf Winterbaumaßnahmen eingestellt, da Instandsetzung und Beschichtung des Stahls bei zunehmender Feuchtigkeit und Kälte nicht ohne weiteres möglich sind. Die Einhausung der Hängegerüste an der Brücke ist auch draußen ersichtlich. Die Arbeiten an der Brücke werden nahtlos fortgesetzt.

Der derzeitige Bauablauf sieht eine Fertigstellung der Arbeiten / Wiederinbetriebnahme der Brückenklappe zum 27.01.2020 vor. Der Eisenbahnbetrieb ist durch die Verlängerung der Baumaßnahmen nicht beeinträchtigt 6;\lsd

Von: 4 November 2019 Themen: News

Wieder in Kampen zuhause

Wir fühlen uns wohl in unsere Sommerheimathafen an der Ostsee, aber im Herbst ist es wieder herrlich Zuhause in Kampen zu sein, unsere Kinder und Freunden öfter zu sehen und auch mal Abenden frei zu sein.

Aber Tagsüber wird an unsere Oban gearbeitet: Radiotuf, International Safety Management, Audits, Segel “abschlagen”, Filters vom Motor erneueren, Holz lackieren, Alles entrosten und alles wieder neu streichen. Keine Langeweile! Jetzt ist der jährliche Werft wieder geplant; auf Urk.

Segelschiff Oban an IJsselkade in Kampen, made by Kamper kiek’n
Von: 28 Oktober 2019 Themen: News

ROTC YP 2019 mit Friesland Campina

Ein positieves Team, auch bei mehr Wind und Regen: mit guter Spirit!
Unsere erste Tag auf der Nordsee von Rotterdam nach Den Helder
war für einige etwas heftig; viel Wind, Wellen und sogar 
Böhe mit Hagel. Aber auch Sonne, Lieder und gutes Essen.
Am Zweiten Tag war es vor dem Wind Kurs und konnten Vielen
lenken mit ein lächeln aufs Gesicht. Schöne farbige Foto's. 
Die andere Tagen standen mehr im Ramen von tanzen, singen, 
trinken und Käse…  Eine Tolle Gruppe. Danke Friesland Campina!

Von: 16 Oktober 2019 Themen: News