KEIN Emder Weihnachtsmarkt Oban!

Oban, ex AE95 liegend am Delft 2018

Es ist echt Wahr, wir k├Ânnen Emden nicht erreichen mit unser Oban. Weil der Eisenbahnbr├╝cke so kaput ist das diese erst in Januar wieder fertig ist!!

Wir h├Ârten das letzte Woche, aber hofften nog auf ein Schlupfloch wie vor ein par Jahren, aber das ist hoffnungslos! Also kein Oban bei der Engelkemarkt 2019 in Emden! Es tut uns so leid… Wir hoffen das es in 2020 wieder passt… Liebe Gr├╝sse von der Crew der Oban!

Sehr geehrte Damen und Herren,

die aktuelle Entwicklung bei den Arbeiten an der Antriebstechnik der Eisenbahnklappbr├╝cke ├╝ber das Emder Fahrwasser ist leider nicht erfreulich. Nach Ausbau der Antriebselemente konnte erst ein Blick auf die Innenbauteile der Pylone gemacht werden. Nach Reinigung des Stahls wurde das ganze Ausma├č der korrosiven Sch├Ądigung der innenliegenden aussteifenden Elemente ersichtlich. Sodann gab es einen Ortstermin mit den ausf├╝hrenden Firmen, dem Br├╝ckenpr├╝fer und dem Anlagenverantwortlichen. Es wurde einvernehmlich festgestellt, dass ein Wiedereinbau der bereits neu angefertigten Zahnr├Ąder und Wellen ohne eine Instandsetzung der vielen Durchrostungen technisch nicht m├Âglich ist, ja unverantwortlich w├Ąre.

Der Zeitplan mit einer Fertigstellung zum 30.11.2019 ist damit nicht mehr zu halten. Allen Verantwortlichen geht es nunmehr darum, die Ma├čnahme zu einem technischen Erfolg zu f├╝hren, um die Br├╝ckenklappe ├╝berhaupt wieder in Betrieb nehmen zu k├Ânnen. Die Pr├Ąmisse ist, dass die Bauteile auch die folgenden Jahre einen sicheren Betrieb der Br├╝cke f├╝r alle Beteiligten gew├Ąhrleisten.

Zwischenzeitlich wurde der Sanierungsbedarf festgelegt und ein neuer Bauablaufplan mit den Unternehmern erstellt, wobei die wesentliche Stahlinstandsetzung durch die DB Netz AG selbst ausgef├╝hrt wird. Vor Ort wurde sich auf Winterbauma├čnahmen eingestellt, da Instandsetzung und Beschichtung des Stahls bei zunehmender Feuchtigkeit und K├Ąlte nicht ohne weiteres m├Âglich sind. Die Einhausung der H├Ąngeger├╝ste an der Br├╝cke ist auch drau├čen ersichtlich. Die Arbeiten an der Br├╝cke werden nahtlos fortgesetzt.

Der derzeitige Bauablauf sieht eine Fertigstellung der Arbeiten / Wiederinbetriebnahme der Br├╝ckenklappe zum 27.01.2020 vor. Der Eisenbahnbetrieb ist durch die Verl├Ąngerung der Bauma├čnahmen nicht beeintr├Ąchtigt 6;\lsd

Von: 4 November 2019 Themen: News